Drehmomentsensoren von Lorenz Messtechnik GmbH

Wir bieten robuste und zuverlässige Drehmomentsensoren (Drehmomentaufnehmer oder Mess­wert­geber), entsprechend dem jeweiligen Einsatzfeld, in verschiedenen Ausführungen und Messbe­rei­chen an. So befinden sich z.B. Drehmomentsensoren als reaktive, nicht rotierende; rotierende mit Schleif­ring- oder berührungsloser Übertragung; mit optional integrierter Drehzahl-/Drehwinkel­mes­sung; mit oder ohne gelagerten Rotor; als Welle in Rund-, Vierkant-, Sechskant-, Flansch- oder Sonder­aus­führ­ung, in unserem Lieferprogramm. Zusätzlich umfasst unser Produktspektrum eine umfangreiche Auswahl an Zubehör, wie z.B. Kupplungen, Messkabel, Messverstärker, … .

 

Rotierende Drehmomentsensoren mit berührungs­loser Übertragung

    Drehmomentsensoren mit berührungsloser Übertragung liefern wir als aktive Sensoren mit integriertem Messverstärker.
    Als Ausgangsignal stehen analog standardmäßig ±5V, optional ±10V oder digital RS485 sowie USB zur Verfügung. Durch die berührungslose Übertragung werden die Messdaten ohne Signalverfälschung und wart­ungsfrei zwischen Rotor und Stator übertragen. Eine integrierte Dreh­zahl-/Drehwinkelmessung ist bei fast allen berührungsfreien Aufnehmern optional lieferbar.
    Mechanisch kann man unsere berührungslosen Sensoren in 2 Produkt­gruppen gliedern: Gelagerte und ungelagerte Sensoren.
    Der Vorteil lagerloser gegenüber gelagerten Sensoren ist, dass hier keine Lagerreibung das Messergebnis verfälschen kann und diese üblicher­wei­se auch für höhere Drehzahlen konzipiert sind.
    Bei den digitalen Aufnehmern unterscheiden wir 2 Produktgruppen: Sensoren mit RS485- oder USB-Schnittstelle.
    RS485-Drehmomentaufnehmer zeichnen sich durch eine besonders hohe Störungsunempfindlichkeit, selbst bei sehr langen Anschlussleitungen, aus. Unsere USB-Sensoren benötigen keinen zusätzlichen, oft teuren und kompliziert zu bedienenden Messverstärker als Anzeigeeinheit. Sie werden einfach per Plug-and-Play an einen handelsüblichen Computer an­ge­schlos­sen. Vor der Inbetriebnahme muss lediglich der im Liefer­um­fang enthalt­ene USB-Treiber und die Konfigurations- und Auswerte­soft­ware auf einem Rechner installiert werden.
    Typische Einsatzgebiete für diesen Sensortyp sind z.B. die Schraub­tech­nik, Prüfstandsanwendungen wie die Überprüfung von Motoren, Ge­trie­ben, Lagern und Dichtungen, … überall da wo hohe Drehzahlen im Dau­er­laufbetrieb und normierte Ausgangssignale sensor­seitig gefordert sind.

    Rotierende schleifringlose Drehmomentaufnehmer

Zubehör

    Für unsere Drehmomentsensoren können wir Ihnen passende Kuppl­ung­en, Anschlusskabel und vieles mehr anbieten.
    Unter anderem liefern wir für unsere passiven Sensoren Messverstärker wie z.B. Sensor-Interfaces für die Wandlung der Brückenausgangssignale in normierte Spannungs- oder Stromsignale zum Anschluss an Standard­schnittstellen; oder Messverstärker mit integrierter Anzeige, um die Mess­werte direkt ablesen zu können.

    Zubehör für Drehmomentaufnehmer

Verband für Sensorik und Messtechnik AMA

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEOF

Kalibrierlaboratorium ILAC und DAkkS

Qualitätsmanagement ISO 9001:2008