Rückführbarkeit unserer Produkte auf nationale Normale
Rückführbarkeit unserer Produkte auf nationale Normale

DAkkS-Kalibrierung

DAkkS-Kalibrierungen werden mit Hilfe von Normalen, die regelmäßig durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) oder ein DAkkS-Laborato­rium rekalibriert werden, durchgeführt. Sie können nur von einem DAkkS-akkreditierten Kalibrierlabor nach verbindlichen Normen und Richtlinien er­stellt werden. Ein DAkkS-Kalibrierlabor ist in der nationalen Kalibrierhier­ar­chie direkt unter der PTB einzuordnen. Die DAkkS überwacht regelmäßig alle DAkkS-Labore. DAkkS-Kalibrierscheine bestätigen somit anstandslos die Rück­führung auf nationale Normale.

Für Messgrößen und Messbereiche außerhalb unseres akkreditierten Be­rei­ches bieten wir Ihnen innerhalb unseres Netzwerks von akkreditierten Labo­ren eine Lösung an.

 

Drehmoment

Kalibrierung von Drehmomentsensoren oder
Drehmomentmessketten (Sensor + Messver­stärker)


Drehmomentkalibriereinrichtung für Werkskalibrierungen
Drehmomentkalibriereinrichtung für Werkskalibrierungen



DAkkS- Drehmomentkalibriereinrichtung
DAkkS- Drehmomentkalibriereinrichtung

Kraft

Kalibrierung von Kraftsensoren oder Kraftmess­ketten (Sensor + Messverstärker)

  • Druckkraft: 2 N … 5000 kN
    Werkskalibrierung nach DIN EN ISO 376 und DAkkS-DKD-R 3-3
  • Zugkraft: 2 N … 1000 kN
    Werkskalibrierung nach DIN EN ISO 376 und DAkkS-DKD-R 3-3

Kraftkalibriereinrichtung für Werkskalibrierungen
Kraftkalibriereinrichtung für Werkskalibrierungen

 

Spannungsverhältnis mV/V

Wir bieten Ihnen für DMS-Messverstärker oder Anzeigegeräte (Gleich- und Wechselspannung) eine Werkskalibrierung der Spannungsverhält-nisse mV/V in Anlehnung an die DIN EN 10012 an.

Werkskalibrierung der Spannungsverhältnisse mV/V
Kalibrierung von Spannungsverhältnissen mV/V

Verband für Sensorik und Messtechnik AMA

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEOF

Kalibrierlaboratorium ILAC und DAkkS

Qualitätsmanagement ISO 9001